Loading.....
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am 12. März 2021 hat der Bundesrat beschlossen, den Einsatz von Covid-19 Selbsttests zu ermöglichen. Bei diesen Selbsttests kann sowohl die Probeentnahme wie auch das Ablesen des Resultates zu Hause durch Laien stattfinden. Die Tests erfolgen mittels Nasenabstrich. Dazu wird ein Teststäbchen ca. 2 cm tief in beide Nasenlöcher eingeführt. Falls der Test positiv ausfällt, muss das Resultat durch einen PCR-Test bestätigt werden.

Jede Person hat das Recht auf maximal 5 gratis Selbsttests pro Monat. Die Tests werden vom Bund bezahlt und können in Apotheken bezogen werden.

Aktuell sind in der Schweiz noch keine validierten Selbsttests verfügbar, sie sollten gemäss BAG im April 2021 erhältlich sein.

Ab dem 15. März 2021 übernimmt der Bund neu auch alle Kosten für Antigen-Schnelltests, welche z.B. in Apotheken oder Testzentren durchgeführt werden, auch wenn keine Symptome vorliegen. Kosten für PCR-Tests werden weiterhin nur beim Vorliegen von Symptomen oder z.B. aufgrund einer Meldung der SwissCovid App oder behördlicher/ärztlicher Anweisung übernommen. Hingegen müssen PCR-Tests für eine Reise selber bezahlt werden.

Quellen:
Mitteilung pharmaSuisse, 12.03.2021
BAG, Fachinformationen über die Covid-19-Testung
BAG, Coronavirus: Testen
BAG, Covid-19: Übersicht über die Testtypen
BAG, Validierte SARS-CoV-2-Schnelltests

Zurück
Login
Login