Loading.....
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die amerikanische Arzneimittelbehörde FDA hat grünes Licht für Ubrogepant (Ubrelvy™, Tabletten à 50 mg und 100 mg) gegeben. Es handelt sich um den ersten oral verfügbaren CGRP-Rezeptor-Antagonisten, welcher bei Erwachsenen zur Therapie von akuter Migräne mit oder ohne Aura eingesetzt wird. Ubrelvy™ ist nicht zur Migräneprophylaxe zugelassen.
Das Arzneimittel soll im ersten Quartal 2020 auf den Markt kommen. Das Zulassungsverfahren in der EU läuft. Für die Schweiz sind keine Angaben vorhanden.

Die empfohlene Dosis beträgt je nach Bedarf 50 mg oder 100 mg. Falls nötig, darf eine zweite Dosis frühestens 2 Stunden nach der ersten eingenommen werden. Die Maximaldosis pro 24 h beträgt 200 mg.

Als häufigste Nebenwirkungen wurden Übelkeit, Schläfrigkeit und Mundtrockenheit beobachtet.

In der Schweiz gibt es zurzeit drei monoklonale Antikörper, welche mit CGRP (Calcitonin Gene Related Peptide) bzw. dessen Rezeptor interagieren. Dazu gehören Erenumab (Aimovig®), Fremanezumab (Ajovy®) und Galcanezumab (Emgality®). Die Applikation erfolgt subkutan, jedoch ausschliesslich zur Migräneprophylaxe.

Quellen:
Pharmazeutische Zeitung, 1-2/2020/p21
Ubrelvy™, Full Prescribing Information

Zurück
Login
Login