Loading.....
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Das Kompetenzzentrum Tuberkulose der Lungenliga Schweiz informiert:

Das Kompetenzzentrum Tuberkulose wurde vom Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung darüber informiert, dass die beiden Produkte Rifater und Rifinah (Sanofi) nicht länger auf dem Schweizer Markt erhältlich sein werden. Der Marktrückzug von Rifater ist für Ende Januar 2022 geplant, für Rifinah für Dezember 2021.

Als Alternative zu den beiden oben erwähnten Präparaten schlagen wir vor, auf die Monopräparate in folgender Dosierung auszuweichen.

Für eine Person unter 50 kg (anstatt 3 Tabletten Rifinah):
Rifampizin Labatec: 1 x 450 mg und
Isoniazid Labatec: 3 x 100 mg
Total: 450mg RFP und 300 mg INH

Für eine Person über 50 kg (anstatt vier Tabletten Rifinah):
Rifampizin Labatec: 1 x 600 mg und
Isoniazid Labatec: 3 x 100 mg
Total: 600mg RFP und 300 mg INH

Quelle:
Lungenliga Schweiz, Marktrückzug für Rifater und Rifinah

Zurück
Login
Login