Loading.....
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Zulassungsinhaberin Gedeon Richter (Schweiz) AG informiert:
Esmya® wird während des laufenden Risikobewertungsverfahrens ab sofort vom Markt genommen.
Es dürfen keine neuen Patientinnen mehr auf Esmya® eingestellt werden.
Bei Patientinnen, die bereits mit Esmya® behandelt werden, muss die Behandlung gestoppt werden.
Leberfunktionstests sollen innerhalb von 2-4 Wochen nach Behandlungsende durchgeführt werden.
Patientinnen sollen darüber informiert werden, allfällige Anzeichen und Symptome einer Leberschädigung, die bis nach Behandlungsende auftreten können (Übelkeit, Erbrechen, Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen, Anorexie, Asthenie, Gelbsucht) sofort zu melden.

Quelle:
Swissmedic, DHPC – Esmya (Ulipristalacetat)

Zurück
Login
Login