Loading.....
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

In Deutschland empfiehlt die STIKO (Ständige Impfkommission), für alle Personen ab 60 Jahren einen Hochdosis-Grippeimfpstoff zu verwenden. Mit der EU-Zulassung von Efluelda steht in Europa erstmals ein solcher Impfstoff zur Verfügung. Swissmedic hat die Zulassung ebenfalls bereits in März 2021 erteilt, allerdings erst ab 65 Jahren. Der Markteinführungstermin für die Schweiz wurde noch nicht kommuniziert.
In den USA wird ein Hochdosis-grippeimpfstoff bereits seit 2019 unter dem Handelsnamen Fluzone High-Dose Quadrivalent vertrieben. 

Efluelda ist ein tetravalenter Grippeimpfstoff (Spaltimpfstoff, inaktiviert) und enthält die von der WHO empfohlenen Influenzastämme. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Grippeimpstoffen ist die Antigenkonzentration jedoch viermal so hoch, d.h. jeweils 60 mcg statt 15 mcg Hämagluttinin für jeden der vier Virenstämme. Die höhere Antigendosis soll der nachlassenden Immunreaktion im Alter Rechnung tragen.

Quellen:
Pharmazeutische Zeitung, 35/2021/p24
RKI, Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Schutzimpfung gegen Influenza: Hochdosis-Impfstoff
Swissmedic Journal 07/2021, Neuzulassungen, Efluelda - Injektionssuspension in einer Fertigspritze

Zurück
Login
Login