Loading.....
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Behandlung von Neugeborenen und Säuglingen unter 1 Jahr muss fachkundig abgeklärt werden. Das Risiko für Nebenwirkungen ist bei einer lokalen Therapie aufgrund der grossen zu behandelnden Oberfläche und der Möglichkeit einer unbeabsichtigten Einnahme des Skabizids durch Ablecken erhöht.
Vor der Anwendung des Produkts sollen heisse Bäder und das Auftragen von Cremes vermieden werden, da dies die Resorption verstärken könnte. Nach dem Auftragen wird empfohlen, den Kleinsten Baumwollhandschuhe anzuziehen, um eine unabsichtliche Einnahme des Skabizids zu verhindern.

In Gemeinschaftseinrichtungen für Kinder in der Schweiz führt Skabies zu einem (vor)schulischen Ausschluss für 24 Stunden nach Behandlungsbeginn.

Alle Medikamente können unter Einhaltung der Alterslimite der jeweiligen Marktzulassung verwendet werden.

Permethrin Creme 5% bei Kindern >2 Monaten: Einmalig für 8 bis 12 Stunden auf dem ganzen Körper auftragen, einschliesslich Gesicht, Ohren und Kopfhaut, Augen und Mund aussparen, danach einseifen und gründlich abspülen. Allgemein wird empfohlen, die Behandlung zu wiederholen, je nach Literaturquelle nach 7 bis 14 Tagen.
CH: Scabi-med®, D: InfectoScab®, F: Topiscab®
Als Richtwert gilt für jede Anwendung eine haselnussgrosse Menge bei Kindern <1 Jahr, die doppelte Menge (1/4 Tube zu 30 g) von 1-5 Jahren, ½ Tube von 6-12 Jahren und 1 Tube zu 30 g bei Kindern >12 Jahren.

Benzylbenzoat: einmal täglich (Einwirkungszeit 24 Std.) an zwei aufeinanderfolgenden Tagen, dann wieder nach 7 Tagen (Anwendung variiert je nach Spezialität). Nach der empfohlenen Einwirkungszeit und am Schluss der Behandlung das Produkt abduschen oder ein Bad nehmen.
CH: Magistralpräparat (z.B. von Apolab); F: Ascabiol® 10%: zugelassen ab 1 Monat, nur eine Schicht des Produkts auftragen, Einwirkungszeit 12 Std., bei sehr kleinen Säuglingen sogar nur 6 Stunden, nach 7 Tagen wiederholen; D: Antiscabiosum 10%: Kinder von 1-6 Jahren: nur unter ärztlicher Kontrolle. Anwendung an drei aufeinanderfolgenden Tagen, Einwirkungszeit 24 Std.

Ivermectin p.o. bei Kindern >15 kg und Erwachsenen : ca. 200 mcg Ivermectin pro Kilo Körpergewicht nüchtern, 1 Std. vor oder 2 Std. nach dem Essen. Bei Kindern unter 6 Jahren werden die Tabletten vor der Einnahme zermörsert. Ivermectin wirkt nicht ovizid. Deshalb muss die Behandlung nach einer Woche wiederholt werden, um die Krätzmilben vollständig zu eliminieren.
CH: Kapseln als Magistralpräparat; F: Stromectol® Tbl. 3 mg; D: Driponin® Tbl. 3 mg, Iveraxiro® Tbl. 3 mg
Richtwerte für Kinder pro Gabe: 15-24 kg : 1 Tbl., 25-35 kg : 2 Tbl., 36-50 kg : 3 Tbl., 51-65 kg : 4 Tbl., 66-79 kg : 5 Tbl. und  ≥ 80 kg 6 Tbl.
Bemerkung: Ivermectin ist nicht in der ALT. Der Patient muss darauf hingewiesen werden, dass es keine Garantie für die Kostenübernahme über die Grundversicherung gibt und dass es sich um ein Magistralpräparat oder ein Importmedikament handelt.

Literatur:
VIDAL Recos Gale
European Guideline for the Management of Scabies, 2017
La revue Prescrire, Premiers Choix Prescrire Gale, actualisation octobre 2020
Vereinigung der Kantonsärztinnen und Kantonsärzte der Schweiz, Empfehlungen für den (vor)schulischen Ausschluss bei übertragbaren Krankheiten  und Parasitosen

Zurück
Login
Login