Loading.....
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Das BAG informiert:

Mit Long COVID werden die Langzeitfolgen einer COVID-19-Erkrankung bezeichnet, die sich nicht durch alternative Diagnosen erklären lassen und die ungewöhnlich lange anhalten. Wer mehr als einen Monat nach der Infektion noch Symptome verspürt, leidet unter Long COVID.
Bei Long COVID können ganz unterschiedliche Symptome auftreten, z.B. Atemnot, starke Erschöpfung (Fatigue) oder Gelenk- und Muskelschmerzen.

Das BAG unterstützt das Netzwerk Altea welches den Austausch rund um die Langzeitfolgen von Covid-19 zwischen Betroffenen, Angehörigen, Medizinern und Forschenden ins Zentrum stellt. 
Auf der Webseite von Altea finden Sie diverse Informationen über die Langzeitfolgen von Covid-19 (Definition, Tipps zum besseren Umgang mit den Symptomen und Unterstützung). 
In Deutschland und Italien sind in den letzten Wochen medizinische Long-COVID-Leitlinien publiziert worden (siehe Link). In der Schweiz stehen diese noch aus.

Quellen: 
BAG, Coronavirus: Langzeitfolgen von Covid-19
Altea, Long Covid Network
Altea, Medizinische Leitlinien für Ärzte und Patientinnen

Zurück
Login
Login