Loading.....
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der neue Ausbruch des Coronavirus weckt Bedenken und wirft viele Fragen betreffend Schutzmasken auf.

Das BAG hat noch keine offiziellen Empfehlungen herausgegeben, wird aber zu gegebener Zeit die Bevölkerung darüber informieren, ob Schutzmasken verwendet werden sollen oder nicht.

In der Zwischenzeit können die Empfehlungen, die während einer Grippepandemie ausgesprochen wurden, in Erinnerung gerufen werden, da Koronaviren im Allgemeinen durch Tröpfchen übertragen werden, wenn eine infizierte Person hustet oder niest. Die Krankheit wird durch einen engen Kontakt übertragen: z.B. Wohnen im gleichen Haushalt mit einem Erkranktem oder Kontakt im Abstand von < 1 Meter mit Atemwegssekreten.

In erster Linie sollen Kranke eine Hygienemaske tragen, um die Übertragung von Krankheitserregern auf ihre Umgebung zu reduzieren. Hygienemasken sind nur zusammen mit den anderen Hygienemassnahmen (regelmässiges Händewaschen mit Seife oder hydroalkoholischen Lösungen) und Verhaltensregeln sinnvoll.

Nach Angaben der französischen Behörden wird das Tragen von Hygienemasken von der nicht erkrankten Bevölkerung nicht empfohlen um die Ansteckung zu vermeiden, die Wirksamkeit wurde nicht nachgewiesen. Dennoch bei Auslandsaufenthalten können die örtlichen Gesundheitsbehörden das Tragen von Masken vorschreiben.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Doc News (s. unten www-Links):
_Hygienemasken bei Grippepandemie
_Grippepandemie: Welche Maske für wen?

Quellen:
_BAG, Ausbruch eines neuen Coronavirus in China, Stand 25.01.2020
_Gouvernement.fr: Coronavirus 2019 n-COV - Le point sur la situation, 27.02.2020

Zurück
Login
Login